Projekttage - Was ist Europa? - Grundschule Markersdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projekttage - Was ist Europa?

Schulreporter > SJ 2012-13

Mit dieser Frage wurden die Projekttage in der Grundschule Markersdorf vom 12.11. – 15.11.2012 eröffnet. Alle Klassen lernten ein Land in Europa kennen.
Die 1. Klassen sprachen über ihr Heimatland Deutschland und erfuhren sehr viel über unsere 17 Bundesländer und die Hauptstadt Berlin mit dem Fernsehturm und dem Brandenburger Tor.

Die Klasse 2a erkundete Tschechien und dessen Kultur. Sie fanden diese sehr interessant und haben intensiv mitgemacht. Die Klasse 2b lernte das Land Polen besser kennen und sprach über die Berge, z.B. den Rysy mit 2499 m Höhe und die Hauptstadt Warschau.

Die Klasse 3a entdeckte Russland und seine Sehenswürdigkeiten, z.B. die Basilikus-Kathedrale in Moskau. Die Kinder lernten sehr viel über das Leben und die Kultur in Russland. Die Klasse 3b „reiste“ nach Irland und sprach über die Kleidung und die sehr bekannte irische Volksmusik. Die Hauptstadt heißt Dublin. Die Iren haben sehr viele bewachte Schafherden. Der nordirische Teil gehört zu Großbritannien.

Die 4. Klassen sprachen über Großbritannien. Zu Besuch war die Familie Wagenknecht von der Europa-Bibliothek in Görlitz. Wir haben sehr viel über die britischen Weihnachtsbräuche gesprochen, z.B. den Plumpudding, die Knallbonbons und den Weihnachtstruthahn. Außerdem wissen wir jetzt, dass die Briten Weltmeister im Glückwunschkarten schreiben sind.

In den vier Tagen erfuhren wir viel über unseren Kontinent Europa und dessen Länder. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

Anika und Pia
Klasse 4a

 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü