Fußball - Grundschule Markersdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fußball

Schulreporter > SJ 2012-13

Fußball-Wanderpokal 2013

Mit unserem privaten Fanclub, Muttis und Vatis, fuhren wir am 18. Juni 2013 zum Stadion „Junge Welt“ in Görlitz, um am 20. Fußballturnier der Grundschulen teilzunehmen.

Alle waren mächtig aufgeregt, auf welcher Position sie wohl spielen wollten und sollten, aber Frau Wünsche hatte alles und alle gut im Griff. Sie kennt sich halt aus.

Unsere Sportlehrerin Frau Kaiser hatte an unsere Ausrüstung gedacht, wir sahen aus wie die Profis und konnten uns gleich erwärmen. Die Sonne schien heiß und ließ uns bei tropischen Temperaturen ganz schön schwitzen.

Sieben angereiste Mannschaften bekamen die Listen für die Spiele und nach einer kurzen Begrüßung ging es endlich los.

Zu Beginn legten wir uns mächtig ins Zeug, 1. Spiel: Sieg. Aber die anderen Mannschaften waren auch sehr stark. Es fielen eine Menge Tore. Die Melanchthon-Grundschule war dabei auch immer ganz vorn und gewann jedes Spiel … außer gegen Markersdorf!

Die Aufregung an diesem Tag war groß, selbst in den Pausen wurde gekickt und über Spielbelegung diskutiert. Aber eins war klar, Annika musste unbedingt im Tor bleiben, eine starke Leistung.

Nicht wie bei den anderen Mannschaften waren es nur Jungs, sondern Markersdorf war gestärkt durch zwei Mädchen (Emma im Mittelfeld). Unsere Jungs Flo, Jacob, Peter, Tom, Dennis, Niclas, Arne, Alex und Paul waren ein starkes Team. Tore wurden geschossen, verhindert und manche einkassiert. Am Ende war es leider nur der 5. Platz.

Die Melanchthon-Grundschule, wie zu erwarten, hatte den Wanderpokal zum dritten Mal in Folge gewonnen und durfte ihn behalten. Die Grundschule aus Schöpstal hatte den 2. und Horka den 3. Platz erkämpft. Aber wir wissen ja alle: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“.

Ein großes Dankeschön an den Fanclub, an Frau Kaiser, an unsere Schulleiterin Frau Berndt sowie an unseren Coach Frau Wünsche. Zu unserer großen Überraschung und Freude kam auch der „Eismann“ vorbei. Danke, tolle Idee,
Herr Ciesielski!

In diesem Sinne verabschieden wir uns mit einem kräftigen

Sport frei!  


Euer Arne


 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü