Alarmplan - Grundschule Markersdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Alarmplan

Schule heute
 


 
 

1. Alarmsignal

2. Räumung der Klassenzimmer nach Vorschrift: Im Fluchtplan verzeichnet!

3. Die ersten Lehrer öffnen die Türen!

4. Organisation vom Alarmsignal beginnend:


  • Alles stehen und liegen lassen und im Klassenzimmer antreten, auf Vollzähligkeit prüfen und das Klassenbuch mitnehmen!          


  • Der jeweils unterrichtende Lehrer verlässt dann sofort mit der Klasse durch den festgelegten Ausgang das Gebäude. Die Klasse wird auf den Stellplatz Sportplatz geführt. Der Lehrer geht hinterher und prüft die Vollständigkeit der Klasse.

  • Fenster zu, Klassenzimmer- und/oder Fachraumtür zu!

  • BRAND IN DER TURNHALLE: Gebäude entsprechend der Vorschrift verlassen, zügig in die Schule gehen und sofort die Feuerwehr verständigen.


  • Auf dem Platz treten alle Klassen im Karree an. Anhand der Klassenbücher wird die Vollzähligkeit der Schüler nochmals überprüft und der Schulleitung gemeldet. (Bei schlechtem Wetter werden die Anweisungen der Schulleitung zwecks Stellplatz befolgt.)


  • Während der Mittagspause ist der aufsichtführende Lehrer für das ordnungsgemäße Verlassen der Schulkinder aus dem Speiseraum verantwortlich.


  • Buskinder, welche bereits bei Alarmauslösung auf dem Busplatz stehen, fahren entsprechend nach Hause.


  • Buskinder, welche sich im Schulgebäude bei Alarmauslösung angestellt haben, begeben sich ebenfalls auf den Stellplatz (Wiese / Bolzplatz).


  • Jegliche Panik ist zu vermeiden, Disziplin garantiert erhöhte Sicherheit!


  • Bei BOMBENDROHUNG ist das Schulgelände in Richtung Gemeindeverwaltung/Dorfmuseum sofort zu verlassen.
    Evakuierungsobjekt:
    Dorfmuseum Markersdorf

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü